Kanusportverein 1928 Flöha e.V.


Aktuelles aus dem Verein


Ab dem 3. November ist Individualtraining unter strickter Einhaltung der Hygineregeln wieder möglich

(Stand: 05.11.2020)

Hygienekonzept zum Individualtraining ab 3. November 2020

(05.11.2020)

Werte Sportfreunde,

wie mit den Trainern besprochen, werden nur die Kadersportler und Sportler der Schüer A - Junioren zum Individualtraining unter Traineraufsicht zugelassen. Es gilt die Hygieneregeln einzuhalten.
Freizeit und Einzelsportler können, sofern sich an die Regeln gehalten wird, an allen Wochentagen mit max. 4 Sportlern ( 2 Zweiergruppen ) Wassertraining durchführen. Es ist wenn möglich ( Schichtdienste ) das Vormittagstraining zu nutzen ! Sonntags halten sich in der Regel bis zu 10 Sportler im Gelände auf ! Ich bitte daher Sportler in der sogenannten häuslichen Gemeindschaft am Samstagnachmittag zu trainieren. Am Sonntag ist von allen Individualsportlern besondere Disziplin zu fordern um
      1. nur zu Zweit zu paddeln,
      2. Gruppenbildung auszuschließen und
      3. ein Betreten der städt. Sportbereiche mit nur max. 2 Sportlern zu garantieren.
Trainigsbeginn Gruppe Ihle / Rößler 9.30 Uhr, Gruppe Burkert 10.15 Uhr ! ( auch das Training am Sonntag Nachmittag ist möglich ( Marc / Rico ) !!

Die Regelungen für das Individualtraining sind Ausnahmen, die bei Überschreitung jederzeit aufgehoben werden können. Setzt dies nicht aufs Spiel! Und es geht, alles nur solange das Wetter mitspielt.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Rößler

Hygieneregeln Individualsport ab 03.11.2020

Aktuell bestehende Einschräckungen bleiben weiterhin in Kraft

(23.07.2020)

Liebe Sportfreunde,

bitte die aktuellen Hygieneregeln der Stadt Flöha für Sportstätten ab dem 25.07.2020 beachten.
Die Stell- und Campingplätze sind wieder geöffnet. Genaueres finden Sie hier. Es gelten die allgemeinen Hygieneregeln.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Rößler

Hygieneregeln der Stadt Flöha für Sportstätten ab 25.07.2020

Vereinsmeisterschaft 2020

(23.09.2020)

Werte Sportfreunde,

am Samstag den 26.09.2020 veranstalten wir kurzfristig unsere Vereinsmeisterschaft auf dem Vereinsgelände.

Zwingend einzuhalten sind unsere Hygieneregeln (im PDF Format).
Welche Rennen wann geplant sind entnehmen Sie bitte dem Zeitplan (im PDF Format).


Mitgliederversammlung 2020

(02.09.2020)

Werte Sportfreunde,

am Montag, den 28.09.2020 findet im Bootshaus um 19.00 Uhr unsere Mitgliederversammlung statt.
Die Veranstaltung findet auf der Terrasse des Bootshauses statt !!

Themen: Abschlußberichte und Abrechnungen

  • Jahresabschluss / Sportbericht 2019
  • Kassenbericht 2019
  • Haushaltsplan 2020
  • Information allg. Sportbetrieb und Wahlen
  • Information zu Steuern & Finanzen
  • Beschlüsse / Ehrungen
Alle wahlberechtigten Vereinsmitglieder (ab 16 Jahren) sind herzlich eingeladen!!

Mit freundlichen Grüßen

Christian Rößler
i.A. des Vorstandes
Flöha den 31.08.2020


Absage Flöhaer Herbstregatta 2020

(11.08.2020)

Werte Sportfreunde,

die 49. Auflage der Flöhaer Herbstregatta wird 2020 nicht stattfinden. Wir bedauern sehr, dass dieser traditionsreiche Wettkampf entsprechend der zur Zeit gültigen Hygienevorschriften zum Coronavirus nicht durchführbar ist! Wir sehen uns als Veranstalter in der Pflicht die vorgegebenen Auflagen zur Vermeidung einer Infektion durchzusetzen. Dies lässt jedoch einen regulären Wettkampf nicht zu!

Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung und hoffen auf die Durchführung der 49. Herbstregatta des KSV 1928 Flöha e. V. in der Saison 2021.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Rößler

i.A. des Vorstandes


Neuer K1 durch Sponsor CEFEG übergeben

(12.06.2020)

Dank der Unterstützung durch unseren Sponsor CEFEG GmbH konnte wir einen neuen K1 beschaffen.
Fr. Dr. Klinger (1. Bild, 3 v.l.) von der CEFEG GmbH ließ es sich nicht nehmen, bei der Übergabe persönlich dabei zu sein, wenn der neue K1 das erste Mal zu Wasser gelassen wird.

Übergabe neuer K1 Übergabe neuer K1 Gruppenfoto mit neuem K1 neuer K1 im Wasser


Radtour der Schüler B

(06.07.2020)

Zum Abschluss vor den langen Sommerferien machten die Schüler B eine Fahrradtour. Los ging’s im Verein bis zur Finkenmühle. Dort wartete ein kleines Picknick auf uns. Außerdem konnten wir dort Ruder- und Tretboot fahren und baden. Wir fuhren weiter bis zur Eisdiele in Niederwiesa, wo jeder eine letzte Stärkung für den Heimweg bekam.

Gruppenbild Radtour

(Text: Hanna Lotta Neuber, Bild: Katja Paradies)


Neuer K1 durch Sponsor CEFEG übergeben

(12.06.2020)

Dank der Unterstützung durch unseren Sponsor CEFEG GmbH konnte wir einen neuen K1 beschaffen.
Fr. Dr. Klinger (1. Bild, 3 v.l.) von der CEFEG GmbH ließ es sich nicht nehmen, bei der Übergabe persönlich dabei zu sein, wenn der neue K1 das erste Mal zu Wasser gelassen wird.

Übergabe neuer K1 Übergabe neuer K1 Gruppenfoto mit neuem K1 neuer K1 im Wasser


Lockerungen bei der Sportstättennutzung

(20.05.2020)

Liebe Sportfreunde,

für uns gilt damit ab 25.5., dass die Umkleideräume einzeln !! zu betreten erlaubt wird. Nach dem Umkleiden hat sich der Sportler schnellstmöglich in den Außenbereich zu begeben, um Platz für den nächsten Sportler zu machen ! Duschen ist weiterhin nicht erlaubt. Die Handhygiene ist wie bisher wichtig! Ich empfehle solange wie möglich die bisherigen Außenbänke zum Aufenthalt zu nutzen.

Bitte die ebenfalls die Hygieneregeln der Statdt Flöha beachten.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Rößler

Hygieneregeln der Stadt Flöha ab dem 25.05.2020


Aufnahme des Trainingsbetriebs unter Einschränkungen

(10.05.2020)

Liebe Sportfreunde,

ab dem 13.05.2020 wird der Trainingsbetrieb unter Einschränkungen wieder aufgenommen. Zu beachten dabei sind die Hygieneregeln der Stadt Flöha und unsere angepassten Trainingszeiten.

Hygieneregeln zur Benutzung von Außensportstätten der Stadt Flöha

Hygieneplan und Regeln bei Aufnahme des Trainingsbetriebes

Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19


Beratung zur schrittweisen Wiedereröffnung

(01.05.2020)

Liebe Sportfreunde,

Die von Trainern und Sportlern sehnsüchtig erwartete Öffnung der Sportstätten und damit der Wiedereinstieg in den Sportbetrieb soll ab Montag den 4.5. möglich sein. Das es eine schrittweise Öffnung sein wird wurde schon mehrfach betont ! Deshalb gilt auch für unseren Verein als erste Maßnahme die Festlegung eines Fahrplanes zur Erfüllung der behördlichen Auflagen zum Schutz vor der Coronainfektion !!

Am Montag, den 4.05.2020, ist noch kein Trainingsbetrieb.

Deshalb werden alle Trainer und Vorstandsmitglieder zur Absprache des Trainings und Hygieneplanes für den 4.5. um 17.00 Uhr in das Bootshaus eingeladen. Alle Trainer haben Zeit sich über das Wochenende mit der Trainingsplanung zu beschäftigen. Eine Änderung der Trainingstage für die Trainingsgruppen ist möglich.

Ein schönes Wochenende
Christian Rößler

Hygieneplan und Regeln bei Aufnahme des Trainingsbetriebes

Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19


Neuigkeiten aus dem Verein

(29.04.2020)

Liebe Vereinsmitglieder,

da sich viele Sportfreunde nur noch vage an unsere Sportstätte erinnern werden, bei der langen Trainingspause !!!! sende ich Euch ein Paar Bilder von unserer Trainingsstätte und ihr werdet überrascht sein was sich in den letzten Wochen alles verändert hat. Denn Stillstand gab es nur im Sportbetrieb ! Es herrscht z.Z. rege Bautätigkeit. So wurde am Parkplatzgelände die Einfriedung erneuert und unserem Vorhaben den Privatbooten im Verein eine geeignete Unterstellmöglichkeit zu schaffen sind wir ein großes Stück vorangekommen. Hierbei möchte ich mich besonders bei der Mitarbeit von Lars Voigt bedanken, aber auch Ronny Koch, Arne Neuber und Rico Wolf halfen.

Ich kann mich hier nur lobend über die beteiligten Firmen aussprechen, welche Erdaushub, Frostschutz, Fertigbeton oder Verlegesplitt schnell und zuverlässig lieferten. Noch sind Terrassenplatten zu legen und Trapezbleche werden Dach und Außenwände verkleiden. Die Elektroinstallation übernimmt die Firma Krause aus Flöha.

Ein weiteres Bauprojekt wird bis Ende nächster Woche von Malermeister Franke abgeschlossen. Die Fußbodensanierung der Bootshalle.Bereits jetzt ist ein Abschnitt erneuert und der Fußboden glänzt. Im Mai beginnt dann die Erneuerung des Terrassengeländers ( Gaststättenbereich ).

Nicht zuletzt haben Katja Paradies und Katja Ehnert die Fenster des Bootshauses wieder zum glänzen gebracht !

Sehr erfreulich für unseren Verein sind die Abschlüsse von zwei neuen Sponsorenverträge zur weiteren Verbesserung der Ausstattung unseres Vereins mit Sportmaterialien. Und diese Abschlüsse sind Dank der Unterstützung von Manuel Richter alles andere als Selbstverständlich in der gegenwärtigen Situation ! Die Sponsorenliste findet ihr auf unserer Homepage unter der Rubrik - Verein.

Die für uns sehnsüchtig erwartete Öffnung der Sportstätte wird für die erste Maiwoche erwartet. Es wird kein Sportbetrieb sein wie wir ihn aus den letzten Jahren kennen. Weitere Informationen dazu sende ich Euch noch vor dem Feiertag. Sollte es ab 4.5. eine Regelung zum begrenzten Sportbetrieb im Freien ! geben, werden wir zuerst an diesem Montag den 4.Mai um 17.00 Uhr eine Besprechung des Vorstandes und der Trainer des Vereins auf der Terrasse des Bootshauses abhalten und Einzelheiten zum Sportbetrieb besprechen. ( 2 m Abstand wird eingehalten ! )

Mit freundlichen Grüßen
Christian Rößler

Anbau für Privatboote neue Einfriedung Parkplatz Sanierte Bootshalle Blick aufs Sportgelände

Vorerst keine Wiederaufnahme des organisierten Sports in Sachsen

(24.04.2020)

Information des Landessportbundes Sachsen

Sachsens Sportvereine müssen ihren Betrieb weiterhin ruhen lassen: Noch ist kein Anfangsdatum für Lockerungen im Trainingsbetrieb und für andere gemeinsame sportliche Aktivitäten absehbar.

Mindestens bis zum 3. Mai 2020 müssen Sportstätten und Schwimmbäder laut der aktuellen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung definitiv geschlossen bleiben. Wie es danach weitergeht, kann frühestens bei der nächsten Konferenz der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten beschlossen werden, welche für den 30. April geplant ist.

Ulrich Franzen, Präsident des Landessportbundes Sachsen (LSB): „Es ist sehr bedauerlich, dass die Menschen in Sachsen weiterhin auf Vereinssport verzichten müssen. Gerade in Anbetracht der aktuellen Einschränkungen wäre der gemeinschaftliche Sport für viele ein wichtiger Ausgleich. Sobald es aus epidemiologischer Sicht vertretbar ist, wollen wir deswegen schrittweise wieder ein kontrolliertes Sporttreiben unter sinnvollen hygienischen Vorschriften etablieren. Unsere sächsischen Vereine und Verbände gehen bei der Erarbeitung solcher Richtlinien für ihre jeweilige Sportart bereits mit guten Beispielen voran. Bis dahin bitten wir alle unsere Mitgliedsorganisationen für die kommende Zeit weiterhin um Geduld und Zusammenhalt, um die bisher erzielten Erfolge in der Eindämmung der COVID-19-Pandemie nicht zu gefährden.“

Sportminister Prof. Dr. Roland Wöller: „Viele Menschen im Freistaat wünschen sich zusätzlich zur privaten Bewegung an der frischen Luft, gerne auch wieder gemeinsam in und auf den sächsischen Sportstätten aktiv zu werden. Dies betrifft insbesondere unsere Kinder und Jugendlichen. Uns ist das bewusst. Eine Entscheidung über die Öffnung von Sportanlagen hängt von der Entwicklung des aktuellen Infektionsgeschehens ab. Wir prüfen derzeit in einem vierzehntägigen Rhythmus die Möglichkeit von Lockerungen der Schutzmaßnahmen. Die nächste Überprüfung wird Ende April stattfinden. Dann können wir entscheiden und darüber Auskunft geben, welche nächsten Schritte möglich sind.“

Eine Wiederaufnahme des Vereinslebens wird voraussichtlich in allen Sportarten mit Einschränkungen im Sinne des Infektionsschutzes verbunden sein. Dazu gehören beispielsweise begrenzte Personenzahlen, Hygiene- und Abstandsregelungen sowie die Dokumentation der Anwesenden.

Artikel auf der Homepage des Landessportbundes Sachsen


Schließung der Sportstätte bis auf Widerruf

(17.03.2020)

Die Sportstätte ist bis auf Widerruf
auf Grund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus

Geschlossen

Wir bitten der Weisung Folge zu leisten und ein Betreten der Räume des Bootshauses zu unterlassen.

Entsprechend ist auch der
Campingplatz
geschlossen

i.A. des Vereinsvorstandes

Weitere Informationen zur Entwicklung zum Thema Corona finden Sie auf der Seite der Stadt Flöha


Weisung des Vereinsvorstandes zum Thema Coronavirus

(13.03.2020)

Werte Sportfreunde,

zum Schutz der Gesundheit unserer Sportler, Trainer und deren Familienangehörigen wird in Abstimmung mit dem Trainerstab der Schüler C und Schüler B das Training im Verein bis auf weiteres ausgesetzt. Dies betrifft die Nutzung aller Räume des Vereins für den Vereinssport und der Turnhalle. Die Eltern unserer Sportler werden zeitnah von der Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes informiert. Sollte die sächs. Staatsregierung eine Schließung der KITAs und Schulen anordnen, was mittlerweile in einigen Bundesländern zum Fakt geworden ist, gilt diese Anordnung auch für alle anderen Sportgruppen des Vereins ! Die Trainingsgruppenleiter haben hier ihre Sportler entsprechend zu unterrichten.

Wir weisen darauf hin, dass Heimtrainigspläne erstellt werden können. Ebenfalls weisen wir darauf hin, dass sämtliche Termine wie Kadertests, Anpaddeltermin und Wettkampftermine solange nicht bestätigt werden können, bis sich die Ausbreitung des Virus sich verlangsamt und damit keine gesundheitlichen Folgen für unsere Vereinsmitglieder zu befürchten sind. Ich hoffe alle Vereinsmitglieder sind sich dieser bisher einmaligen und außergewöhnlichen Maßnahme bewusst und handeln entsprechend verantwortungsvoll.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Rößler
i.A. des Vereinsvorstandes

Information zur 30 Km/h Zone in Flöha/Plaue

(07.11.2019)

In der Ortslage Plaue gilt die Höchstgeschwindigkeit 30 Km/h. Wir weisen darauf hin, dass in der näcshten Zeit mit verstärkten Kontrollen zu rechnen ist.
Näheres in diesem Schreiben (PDF Download).

Mitgliederversammlung und Vorstandswahl 2020


Am 05.04.2020 findet im Bootshaus unsere Mitgliederversammlung statt.
Beginn: 13:30

Themen:
  • Jahresabschluss / Sportbericht 2019
  • Kassenbericht 2019
  • Haushaltsplan 2020
  • Trainings & Wettkampfplanung 2020
  • Information allg. Sportbetrieb 2020
  • Information zu Steuern & Finanzen
  • Beschlüsse / Ehrungen
Weiterhin laden wir alle wahlberechtigten Vereinsmitglieder (ab 16 Jahren) herzlich zur Vorstandswahl ein.

Mit freundlichen Grüßen der Vorstand

Regattatermine aktualisiert

Regattatermine für 2020 eingestellt

Weihnachtsfeiern der Trainingsgruppen

Am 11.11.2019 fand die Weihnachtsfeier der Schüler C gemeinsam mit den ehemaligen Schüler C statt. Sie fuhren nach Crottendorf um Räucherkerzchen selbst herzustellen. Alle waren mit viel Begeisterung dabei.

Vor dem großen Räucherkerzchen. Während der Herstellung. Während der Herstellung.

Am 05.12.2019 waren die Schüler B gemeinsam mit Eltern und Geschwistern nach Augustusburg zum Bowling spielen eingeladen.
Alle waren mit großem Ehrgeiz dabei, sodass wir am Ende allen Siegern einen Preis geben konnten. Auch die letzte Spielerin bekam eine kleine Aufmerksamkeit. Der Abend endete mit einem leckern Essen.

Gruppenbild auf der Bowlingbahn. Abendessen 1. Tisch Abendessen 2. Tisch

Die Saisonabschlussfeier der älteren Sportler war am 17.01.2020. Zu Beginn wurde fleißig Tischtennis gespielt. Anschließend ging es in die Kanu Gaststätte, wo die Mägen wieder gut gefüllt werden konnten.

Tischtennis in der Halle

(Text: Hanna Lotta Neuber, Bilder: Privat)


Grillabend mit Übernachtung der Schüler B und C

(21./22.06.2019)

Vor den langen Sommerferien fand nochmal ein Grillabend der Schüler B und C gemeinsam mit den Eltern statt. Nach dem Training gab es eine Neptuntaufe, anschließend wurde gegrillt und mit Einbruch der Dunkelheit ging es los zur abenteuerlichen Nachtwanderung. (Text: Hanna Lotta Neuber, Bilder: Katja Paradies)

Neptun hielt seine Rede Nachtwanderung Abendessen Spaßtraining Badespaß